Die Bogensport-Freunde Mötzingen,     der Verein für die ganze Familie


Leider müssen auch wir, aufgrund der speziellen Situation, unser Training auf unbestimmte Zeit einstellen. Ebenso ist die Nutzung des Platzes untersagt.


Am 7. März fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. Neben den Berichten der Vorstandsmitglieder und dem erfreulichen Zuwachs an Neumitgliedern, fanden auch umfangreiche Neuwahlen statt. Auf dem Bild seht ihr den neu gewählten Vorstand der Bogensportfreunde Mötzingen.

Von links: Torsten Diefendahl / Bogensportleiter, Patrick Renz / Technischer Referent, Thomas Nödinger / 1. Vorstand, Gianni Maretta / Assistent des Bogensportleiters, Benjamin Dalinger / Finanzreferent, Ujo Stern / 2. Vorstand und Thomas Ruthardt / Technischer Referent. Wir wünschen unserem neuen Vorstand alles Gute und viel Erfolg bei der Führung unseres tollen Vereines und bedanken uns ebenso bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement in der Vergangenheit. 

ALLE INS KILL!


Bezirksmeisterschaft 2019 Schwaben des BVBW am 17. November in Oberderdingen

Am 17. November fand das erste gemeinsame Turnier unserer neu gegründeten "Jagd- und Langbogengruppe" in Oberderdingen statt und dieses Turnier war schon ein riesen Erfolg für unsere drei Bogenschützen, Torsten Diefendahl, Thomas Ruthardt und Claus Jürgens. Alle drei waren an diesem Tag in bestechender Form wie man an den strahlenden Gesichter auf dem Bild schon erkennen kann. Mit zwei Ersten Plätzen: Torsten bei den Herren Ü45Jagdbogen mit 511 Punkten und Thomas bei den Herren Ü 45 mit 434 Punkten sowie mit einem

Zweiten Platz für Claus bei den Herren Ü 55 Jagdbogen mit 468 Punkten, war dies ein perfekter Tag für unsere Schützen und eine perfekte Werbung für unseren Verein. Herzlichen Glückwunsch, das habt ihr toll gemacht und unseren Verein im allerbesten Sinne vertreten. Weiter so.


Robin Hood 2019!

Tolles Wetter, strahlende Bogenschützen, glückliche Kinder. Was will man mehr an solch einem Turniertag. Zum nunmehr 6. mal fand am Samstag, 12. Oktober unser Robin-Hood-Turnier statt. Besser hätte das Wetter nicht sein können. Der Organisator Jochen Heim stellte uns mit seinen teilweise kniffligen Zielen vor so manche Herausforderung. Egal ob vom Schwebebalken, auf einen sich bewegenden Würfel oder schon traditionell, vom Rücken unserer Rosinante. Es war für alle ein großer Spass. Der erste Platz bei den Kindern ging an Simon Hiller. Bei den Frauen sicherte sich unsere Schützin Marion Diefendahl den ersten Platz und bei den Herren gewann erwartungsgemäß unser Champion und erster Vorsitzender Torsten Diefendahl. Allen dreien gratulieren wir aufs aller herzlichste.

 

Im Anschluss an das Turnier gab es dieses Jahr ein zusätzliches Event. Es wurde der Beste Schütze des "Robin Hood Schusses" gesucht. Bei diesem Schuss handelt es sich, wie viele aus den alten Filmen kennen, um den Schuß, der Robin Hood den Sieg in der Burg in Nottingham bescherte, als er mit seinem Pfeil genau den vorherigen in der Mitte spaltete. Unser Robin Hood musste mit seinem Pfeil genau in die Mitte eines PVC Rohres mit 2 cm Durchmesser schiessen und dies auf 8 m Distanz. Dieses Kunsstück gelang nur einem, unserem Schützen Ujo Stern, der sich damit den Wanderpokal und den Titel Robin Hood 2019 sicherte. Sein Name steht nun als ertser auf dem riesigen Pokal. Gratulation. Wir freuen uns alle schon darauf wenn es im nächsten Jahr wieder heißt: "Alle ins Kill" beim Robin-Hood-Turnier.


Bogensportfreunde jetzt auch im BVBW

Am 14. September fand im Schützenhaus Mötzingen eine ausserordentliche Mitgliederversammlung statt. Ab 01. Januar  2020 wird es eine Jagd- und Langbogengruppe innerhalb des Vereins geben die im BVBW (Bogensportverband Baden-Wüttemberg)und im DBSV (Deutscher Bogensportverband 1959 e. V.) angemeldet wird und dort alle Turniermöglichkeiten der traditionellen Bogenschützen in Anspruch nehmen kann. Demnächst erfahrt ihr mehr darüber.


Blankbogen-Turnier in Willich


Vereinsnachmittag in Mötzingen

Am 29. September fand auf dem Gelände des Mötzinger Spielplatzes ein Vereinstag aller Vereine der Gemeinde statt. Initiator und Organisator war das Jugendreferat der Gemeinde Mötzingen. Auch wir waren mit einem Stand vertreten und wurden von den Kindern und Jugendlichen sowie deren Eltern gut besucht. Unser Schießstand war die ganze Zeit belagert und unsere Helfer hatten gut zu tun. Wie man auf dem Bild erkennen kann hatten Helfer und besucher viel Spaß dabei.


Schon gewusst?

Einen Schotten erschießen am Sonntag

Im kleinen Örtchen York in England ist es noch heute erlaubt, einen Schotten, der Pfeil und Bogen mit sich trägt, zu erschießen, außer jedoch an einem Sonntag, dann machst du dich strafbar.

Die York Bewohner Gill und Ewan Main wollen nun jedoch gegen dieses Gesetz vorgehen. Mit einer Unterschriftenaktion versuchen sie die Beziehungen zwischen England und Schottland zu verbessern und für Frieden zu sorgen. Wer unterschreibt, verpflichtet sich nie einen Schotten mit Pfeil und Bogen zu erschießen.


Von Frühjahr bis zum Herbst findet das Training auf unserer tollen Bogenwiese im Wengenweg in Mötzingen statt.

Freitags ab 17.00 Uhr

Samstags ab 14.00 Uhr

 

Die Wiese steht allen Mitgliedern ganzjährig zum Bogenschiessen zur Verfügung.

 

Das Training findet über die Wintermonate freitags und samstags in der Gymnastikhalle der Grundschule (Schulstrasse) in Mötzingen statt.

Freitags 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

Samstags 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

Bei Interesse meldet euch bitte bei einem der Vorstände. 

Wir freuen uns immer über neue Gesichter.


Ein Probetraining kann sehr gerne telefonisch vereinbart werden.

Thomas Nödinger / 1. Vorstand

+ 49 163 6282684

bsfm.ev@gmail.com


Interessenten können bis zu 3 mal kostenlos schnuppern um für sich zu entscheiden, ob dies das richtige Hobby für sie ist. Danach ist eine Mitgliedschaft notwendig um unseren Bogenplatz weiterhin nutzen zu dürfen.

 

 

 

 

 

Eure Bogensportfreunde Mötzingen !

 

Alle ins Kill